FEBRUAR 01
 
Rubriken
Service
Kontakt

 

MEDIEN


viventura-Reisen

In the Mood for Love
In the Mood for Love
Wong Kar-Wai
Hongkong 2000
 

Hongkong, Anfang der sechziger. Zwei Ehepaare ziehen nebeneinander ein. Frau Zhen (Maggie Cheung) und Herr Chow (Tony Leung) haben eins gemeinsam: Ihre Ehepartner sind ständig unterwegs. Frau Zhen und Herr Chow sind immer freundlich und im Innern tiefunglücklich. Irgendwann müssen sie sich eingestehen, daß ihre Ehepartner sie miteinander betrügen.

Aber um die Geschichte geht's gar nicht.

Ein Film, ein Strudel. Das abgenutzte 60er-Jahre-Hongkong-Dekor ist visuelle Poesie. Frau Zhen trägt hinreißende Kleider, in jeder Szene ein anderes Muster, immer der selbe Schnitt. Die Bilder sind pure Stimmungen, phantastisch in die Kamera gesetzt. Dazu ein ewig wiederkehrendes Musikthema, so eindringlich, daß man sich wünscht, sein ganzes Leben dieser einen Melodie zu widmen. Genau wie die Musik kehren auch die Orte und Handlungen wieder. Es schüttet immer an der gleichen Straßenecke, die beiden Protagonisten verpassen sich immer auf selben Treppe zum selben Nudelladen. Bis sie sich kennenlernen.

In the Mood for Love hat mit normalem Kino nichts mehr zu tun - Wong Kar-Wai ist das schönste Werk der Filmgeschichte gelungen.

aw