OKTOBER 01
 
Rubriken
Service
Kontakt

 

MUSIK


greencard.de

Strings: "Duur"
Strings
"Duur"

Pakistan ist als Nachbarstaat Afghanistans in den letzten Wochen sehr zwischen die Fronten geraten und ins öffentliche Medieninteresse gerückt. Popmusik ist nicht der erste Gedanke, der sich bei Pakistan einstellt.

Die Karriere von Strings begann 1990 im Zuge eines pakistanisches Popbooms. Inzwischen hat sich die Vierergruppe, die mit einer Mischung aus Rock, Rap und Hiphop begann auf ein Duo reduziert. Nach achtjähriger Pause präsentieren Bilal Maqsood und Faisal Kapadia als Strings auf ihrem dritten Album flotte Poptöne im eingängigen Bassguitarrensound, der stellenweise sehr an die Gruppe U2 erinnert. Die Hitsingles "Sar kiye yeh pahar" und "Anjane" sind über die Grenzen Pakistans hinaus ein Renner. So verkauft sich das neue Album "Duur" überaus gut im benachbarten Indien ­ obgleich politische Divergenzen die beiden Länder schon seit Jahrzehnten trennen.

Indische Musikvideokanäle á la MTV haben der Gruppe Strings reichlich Publicity verschafft. Auch die Website der Gruppe (www.stringsonline.net) wirkt sehr zeitgeistig und wurde inzwischen mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Neben Infos über die Musiker,
ihren bisherigen Alben, Fotos, Noten und Songtexten (leider nicht übersetzt) gibt es auch ein Online-Forum. Hier spiegeln sich in den vergangenen Tagen die Ängste der Menschen in Pakistan und dem Nahen Osten angesichts einer militärischen Eskalation wieder. Die Welt der Popmusik bleibt nicht von der Weltpolitik verschont. Popmusik kann die Welt vielleicht nicht verbessern, aber sie kann unser Verständnis für diese Welt sicher erweitern.

um